Piko – Katalog 1976

N Katalog 1976

der einzige “echte” Spur N Katalog von Piko
neben einer deutschen Ausgabe erschien er mindestens auch in den Sprachen tschechisch und polnisch
Zur DDR Ausgabe gehörte auch eine Preisliste.
In den meisten Fällen wird er in das Jahr 1974 datiert (welches mir ebenfalls mit dem Erwerb des Katalogs so in Erinnerung ist), jedoch laut den Angaben auf der Preisleiste (Schlüsselnummer für die Druckgenehmigung) erschien er 1976.

Piko-Katalog-1975

Teile es, wenn es dir gefällt!

Kommentare

Piko – Katalog 1976 — 3 Kommentare

  1. Hallo alle miteinander,vom 76 er
    gibt 3 Kataloge ,der erste ist in deutsch-russisch mit 12 Jahre und die Preisliste von 76
    das ist die in der DDR erschienene Ausgabe und wäre somit richtig.im russischen steht aber auch 10 Jahre. Interesant ist die Kesselwagen aus BRD sind nicht im Katalog und Preisliste,weiter die Kreuzung kam 1974 mit Ausgleichsgleis 108 mm,aber nur die Kreuzung wurde in der Preisliste notiert,weiter die BR118.1 kam zur Herbstmesse 1975 und steht mit Nummer 4124 in der Preisliste und im Katalog, allerdings das Bild noch von der V180.Wäre es ein 74er Katalog,so müsste er 1973 erstellt sein. Das ist kaum möglich da der Katalog ca ein halbes Jahr braucht um erstellt zu werden denn alle Bilder sind keine Fotos sondern gezeichnet und coloriert.
    Der zweite Katalog ist in ungarisch,polnisch und tschechisch mit 10 Jahre sowie der dritte Katalog in englisch,französisch und deutsch auch mit 10 Jahren angegeben.hier sind die BRD Kesselwagen wieder drin,aber die Nummern von der 4107 und 4124 sind vertauscht ebenso 4401,4403,aber keine Preisliste.Ob das Versehen sind beim übersetzen oder absichtlich für den Export so gedacht ,läßt sich nicht mehr feststellen.Mit der Warheit wurde es ja auch nicht so genau genommen,denn im gleichem Satz steht -wir waren die zweiten,richtig ist aber Minitrix kam im Januar 1964 auf dem Markt und Piko fing im März 1965 erst an zu produzieren.
    mit gruß klaus

  2. Liebe PIKO-N-Spur Freunde,
    da nach mehreren Einträgen in der Literatur das Jahr 1964 als Beginn der N-Spur Produktion durch den VEB PIKO benannt wird und im o.g. Katalog auf S.2 ausgeführt wird, “…N fertigen wir bereits seit 10 Jahren…” wäre der Katalog also logischerweise doch eher mit 1974 zu datieren!

    Mit freundlichen Grüßen
    Manfred

    • Hallo Manfred,
      1974 oder 1976, das ist wirklich die Frage. Normalerweise musste jedes in der DDR erschienene Druckerzeugniss eine Druckgenehmigungsnummer besitzen. In dieser war auch das Jahr der Genehmigung enthalten. Der Piko Katalog hat aber keine solche Nummer. Nur auf der dazugehörigen Preisliste ist eine solche zu finden.
      Daraus ergeben sich mehrere Möglichkeiten.
      1. Der Katalog wurde bereits 1974 erarbeitet und durfte erst 1976 gedruckt werden.
      2. Der Katalog ist 1974 ohne Preisliste erschienen und selbige wurde erst 1976 gedruckt und dann vom Verlag bzw den Händlern beigelegt.
      3. Der Katalog ist 1974 nur für den Export erschienen und fand erst später seinen Weg in die DDR-Geschäfte.
      4. weitere Möglichkeiten …. (bitte hinzufügen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.