5/ 4418 obmmu40 der DR

Modell eines
2 achs. Hochbordwagen der DR Typ Obmmu 40.2

Vorbild

Die Deutsche Reichsbahn beschaffte 1963 eine Serie von offenen Güterwagen, die vorwiegend für den Transport von Baustoffe verwendet wurden. Die von RAW Dresden hergestellten Wagen gab es in zwei Versionen: eine mit 1,75m Wänden und eine mit 1,50m Wänden. Der Wagenkasten wies keine Türe auf, und wurde gänzlich in Stahl gehalten. Es gab Wagen mit Kkg Bremsen, sowie nur mit Luftleitungen. Sie waren vorwiegend in Pendelzügen im Einsatz.
Die DR erfaßte diese Wagen in der Gattung Obmmu, umgangssprachlich Ommbu genannt, und vergab sie die Nummern ab 40-00-01. Genau wie viele Wagen hergestellt wurden ist unklar. Nummern beweisen über 2.000, aber unklar ist, ob sie die ganze Nummernreihe bedeckte. Ab 1966 wurden diese Wagen als F [6000] für Wagen mit 1,75m Wänden oder F [6001] für Wagen mit 1,50m Wänden bezeichnet.

.

Produktgeschichte

Vorstellung
Produktzeitraum1972
bis1989
im Katalog seit

Obmmu40.2 20 50 806 0882-3

Katalogdaten

HerstellerVEB Leipziger Modellbahnbau
Katalog Nummer 5/ 4418
Artikel Nummer 5454610/473/18
Dokumentation Kat76 
DDR-Preis EVP 4,50 Mark der DDR

“Heimatbhf Ottendorf-Okrilla”

Modelldaten

EpocheIV
Betriebsnummer20 50 806 0882-3
Länge über Puffer – LüP62 mm
Achsfolge2 achser
GehäuseKunststoff
Beschriftungweiß bedruckt
FahrgestellKunststoff schwarz
KupplungNormkupplung

Beitrag ergänzt und geändert am: 24.12.2021

Teile es, wenn es dir gefällt!

Ein Gedanke zu “5/ 4418 obmmu40 der DR

  1. Hallo.
    Der Wagen wird zwar umgangssprachlich Ommbu genannt, aber die Bezeichnung ist offiziell Obmmu, wie auch am Wagen angeschrieben.
    Gruß,
    Harald Marsch

    Hallo Harald,
    Danke für die Info. Hatte mich da auch schon uber die verschiedenen Schreibweisen gewundert, aber bisher nichts richtig aussagefähiges gefunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code